Übungsfirmen erneut zertifiziert

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Jahrgänge nahmen erfolgreich an der Zertifizierung teil

Die beiden Übungsfirmen Nobel Cars und Schönheitsoase GmbH haben erneut das Qualitätssiegel "Zertifizierte Übungsfirma" erhalten. Ziele dieser Zertifizierung sind unter anderem

  • Die Qualität der Übungsfirmenarbeit zu sichern und zu steigern.
  • Alle Unterrichtsgegenstände entsprechend den Lehrabsichten mit der ÜFA zu vernetzen.
  • Die Übungsfirma nach außen zu präsentierten.

Der Betreuer der Schönheitsoase GmbH, Herr StR Dipl.-Päd. Franz Jahn, fuhr mit den Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen am 16. Mai 2017 nach St. Pölten zur Zertifikatsverleihung „Qualitätsmarke Übungsfirma 2017“, die im Julius Raab-Saal des WIFI stattfand. Unter den Gratulanten für die rund 30 niederösterreichischen Übungsfirmen waren auch der Amtsführende Präsident des Landesschulrates, Mag. Johann Heuras, die Landesrätin NÖ für Soziales, Bildung und Familie, Mag.a Barbara Schwarz, die Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, KommR Sonja Zwazl, die Landesschulinspektorin, HR Mag. Dr. Brigitte Schuckert und der ARGE-ÜFA-Leiter NÖ, MMag. Martin Pichlbauer.

Bei dieser Gelegenheit haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ÜFA Schönheitsoase auch erfahren, dass sie unter den schulischen Übungsfirmen österreichweit die meisten Auslandsgeschäftsfälle getätigt haben. In dieser Wertung belegt die ÜFA Nobel Cars den dritten Rang. Hervorzuheben sind die geschäftlichen Video-Konferenzen und Geschäftsabschlüsse der Nobel Cars mit kanadischen Übungsfirmen. Damit unterstreichen auch unser Übungsfirmen einmal mehr den schulspezifischen Anspruch der Internationalität.

Bei der gleichzeitig stattgefundenen ÜFA-Messe gab es auch die Möglichkeit mit zahlreichen Übungsfirmen Kontakte zu knüpfen und Geschäfte abzuschließen.

Außerdem wurden verschiedene Workshops angeboten, die dabei helfen sollten einen erfolgreichen Berufsweg einzuschlagen oder das Lernen zu verbessern.

Die Schülerinnen und Schüler waren von dem Workshop und der Messe sehr begeistert und konnten mit vielen neuen Erfahrungen den Heimweg antreten.

Zur Presseaussendung

Berufsvorbereitung im Belvedere

 

Die Schüler und Schülerinnen der 1. Klassen nahmen an einem Workshop mit dem Titel „BLICK.KONTAKT“ im Wiener Belvedere teil. Frau Mag. Daniela Preißl fuhr am 6.4. 2017 mit der 1BK und Frau Mag. Beate Thornton am 27.4. 2017 mit der 1AK nach Wien zu diesem Seminar, wo junge Menschen die Möglichkeit hatten sich mit dem Themen „Bewerbungsgespräch und Kultur“ auseinanderzusetzen. Beim Bewerbungsgespräch spielt die richtige Körpersprache eine entscheidende Rolle. Die Schwerpunkte des Workshops lagen daher auf dem Training von adäquater Körpersprache, der Stärkung des eigenen Potentials und der sozialen Kompetenz sowie auf der konkreten Auseinandersetzung mit Darstellungen der bildenden Kunst.

Die Schüler und Schülerinnen waren sehr eifrig und konnten sehr viel für ihr eigenes Leben mitnehmen.

Exkursionen 2ABK

Exkursion zu McDonalds Mistelbach

Am 29.3.2017 führten die 2AK und am 5.4.2017 die 2 BK mit ihrer BW-Lehrerin, Mag. Kaudela, eine Exkursion in das Fastfood Restaurant McDonalds in Mistelbach durch. Die Besucherinnen und Besucher wurden vom Restaurantleiter, Herrn Alexander Wimmer, herzlich empfangen. Zu Beginn berichtete Herr Wimmer interessant Fakten und Details für das Franchise-System McDonalds. Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt in 2 Gruppen, durch alle Bereiche des Restaurants geführt. Dabei erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblick in das Lager, die Küche, den Personalraum, den Kassenbereich und den Mülltrennungsbereich.

Durch die Exkursion erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel Neues und Positives über McDonalds. Zusätzlich konnten sie ihr Wissen über die Betriebswirtschaft vertiefen und praktisch erleben.


 

HAK Laa gewinnt Kreativwettbewerb

Sieger des Schülerwettbewerbs „365 Days of Glass“

Schülerinnen und Schüler der 2AK haben im BPQM-Unterricht am Kreativwettbewerb „365 Days of Glass – warum Glas die klare Wahl ist“ des Glasforums Österreich teilgenommen und wurden von der Jury zum Sieger der kreativsten jungen Köpfe Österreichs in der Kategorie Oberstufe gekürt!

Die Schülerinnen und Schüler haben sich auf kreative Art und Weise mit dem Verpackungsmaterial Glas auseinandergesetzt. In der Rolle eines Unternehmers sollten potentielle Kunden von den Vorzügen einer Glasverpackung überzeugt werden. Dazu erstellten die Schülerinnen und Schüler eine aussagekräftige PowerPoint-Präsentation für Kunden – überzeugend, kreativ, einzigartig. Das theoretische Fachwissen dazu wurde im BOW-Unterricht erarbeitet.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten 300,00 Euro Preisgeld und sie sind herzlich eingeladen, das Glaswerk der Firma Vetropack Austria in Pöchlarn zu besuchen.

Herzliche Gratulation!


 

Weitere Beiträge ...

Zertifikat

 

Zertifikat

 

Ökolog