eEducation Expertschule

Bereits zum zweiten Mal wurde die Handelsakademie Laa/Thaya mit dem Zertifikat eEducation Expertschule vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet.

Das Zertifikat wird aufgrund der hohen Qualität der digitalen und informatischen Bildung an der Schule verliehen. An der Handelsakademie Laa werden flächendeckend Lernplattformen eingesetzt, ePortfolios in diversen Unterrichtsgegenständen, modernste Software in Wirtschaftsinformatik, App-Programmierung wird als Freigegenstand und Desktop-Publishing und Film als Seminar angeboten. Ab dem nächsten Schuljahr gibt es weitere Wahlmöglichkeiten um sich in den Bereichen Medieninformatik, Internet und soziale Medien zu vertiefen.

Eine Expertschule zeichnet sich unter anderem auch durch Kooperation mit anderen Institutionen aus. Die HAK Laa nimmt derzeit an einem internationalen Projekt zu Game Based Learning im Zuge von Erasmus+ teil und setzt Unterrichtstools in Zusammenarbeit mit dem Institut für Landschaftsentwicklung der Universität für Bodenkultur in Wien ein.

Vlnr: Direktor Mag. Christian Rindhauser, Denise Strebl, eEducation Koordinatorin Mag. Marion Hansal-Pangratz, Christopher Pavlis, Victoria Höß, Sebastian Rindhauser, Caroline Hurter und Bernd Öhler

HAK Laa – Diplomarbeiten mit internationaler Reichweite

Am 6. April 2018 präsentierten die Maturantinnen und Maturanten der HAK Laa kompetent und eindrucksvoll das Ergebnis ihrer Diplomarbeiten. Alle Kandidatinnen und Kandidaten bestanden die nachfolgende Defensio ihrer Arbeit vor der Prüfungskommission.

Die Themen der Diplomarbeiten deckten die verschiedensten Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft ab, wie Regionalität und Fair Trade im Handel, Nachhaltigkeit in der Wirtschaft und in der Bio-Landwirtschaft, Social Media als Marketinginstrument für Unternehmen, Regionalität im Tourismus, die Entwicklung von Elektroautos unter Berücksichtigung der Förderungsmaßnahmen und Kaufmotive. Alle Diplomarbeiten gehen von einer Forschungsfrage aus, die in der Arbeit empirisch untersucht wird.
Ein Teil der Diplomarbeiten beschäftigte sich auch mit internationalen Themen, die aktuelle Erasmus+ Projekte mit ihren wissenschaftlichen Untersuchungen bereicherten. Bei der Diplomarbeit „ON THE MOVE“ beschäftigten sich die Schülerinnen mit Menschen in Bewegung. Bei der Diplomarbeit „THE FIRST STEP“ mit WASTE, WATER & ENERY.

Die Erasmus+ Diplomarbeiten wurden von den Maturantinnen und Maturanten im Vorfeld auch internationalen Gästen in englischer Sprache präsentiert.

Foto:DA_014: Dötzl Anna-Maria, Fohsler Franziska, Frühwirth Nicole, Hager Eva, Hauser Kristina, Heinrich Julia, Koffler Florian, Markon Stefanie, Mechtler Franziska, Riedmann Celine, Schwungfeld Michael, Stahl Manuel, Wachter Dominik, Zehetner Sabrina, Zeiler Jonathan

Präsentation: Die DA Gruppe THE FIRST STEP (Schwungfeld Michael, Wachter Dominik und Stahl Manuel) präsentieren vor den TeilnehmerInnen am Erasmus Meeting in Laa im Februar 2018.

Qualitätszertifikat für unsere Übungsfirmen

Die von den 4. Klassen der BHAK/BHAS Laa/Thaya geführten Übungsfirmen „Schönheitsoase GmbH“ und „Nobel Cars GmbH“ haben dem Kriterienkatalog der „Qualitätsmarke Übungsfirma“ erfolgreich entsprochen und wurde mit der österreichweiten Zertifizierung ONR 42000 ausgezeichnet.

Durch diese Zertifizierung weisen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Übungsfirma als kompetentes Team mit qualifizierten Arbeitsabläufen in den Bereichen Sekretariat, Einkauf, Verkauf und Rechnungswesen aus und sind somit für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben bestens gerüstet.

Direktor Mag. Christian Rindhauser betonte bei der Überreichung der Zertifikate, dass die Übungsfirmen der BHAK/BHAS Laa seit Einführung der „Qualitätsmarke Übungsfirma“ im Jahr 2003 immer als zertifizierte Übungsfirmen geführt wurden. Das ist wieder ein Beweis für die hohe Qualität der Ausbildung an der BHAK/BHAS Laa. 

Foto

Schüler: Vanessa Nekam, Edon Raci, Noah Scheidelberger, Iria Karl
ÜFA Lehrer: Franz Jahn, Gerald Solic, Renate Wachter
Direktor: Christian Rindhauser
 

Nikolausfeier der Welcome-Buddys

Die Buddys der 4. Klassen planten und organisierten für die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse eine kleine Nikolausfeier mit Punsch und vielen süßen Köstlichkeiten. Diese Stunde wurde auch zum Informationsaustausch der Buddys und ihren "Schützlingen", ihren zugeteilten Schülerinnen und Schülern, genützt. Zum Abschluss erhielt noch jeder „Schützling“ eine kleine Überraschung von seinem Buddy.

Unsere Welcome-Buddys begleiten ihre „Schützlinge“ während des ersten Semesters und stehen ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite.
 

Schnuppertage

An der BHAK/BHAS Laa fanden am 29.11.2017 und 30.11.2017 für Schülerinnen und Schüler der achten Schulstufe aus der Umgebung Laa an der Thaya Schnuppertage statt.

Die BHAK/BHAS Laa lud alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 8. Schulstufe aus den umliegenden Schulen ein. Das Interesse war groß und die Schnuppertage erfreuten sich guten Besuchs.

Auf dem Programm standen neben dem Besuch von Unterrichtstunden interessante Stationen wie Unternehmensrechnung, Betriebswirtschaft, Übungsfirma, Unternehmensspiel Chance Chef, Französisch und Russisch. Bei diesen Stationen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Unterrichtsfächer aktiv kennen zu lernen, indem sie z.B.: in Betriebswirtschaft Begriffe den einzelnen Stufen der Motivationstheorie nach Maslow zuordneten oder in Unternehmensrechnung ihre erste Bilanz erstellten. Bei den Stationen der Fremdsprachen wurden gemeinsam einfache Phrasen erlernt. Des Weiteren wurde die Übungsfirma „Schönheitsoase GmbH“ vorgestellt, wo die Schnupperschüler im Web-Shop einkaufen konnten. Die Besucherinnen und Besucher wurden von den Welcome-Buddys, den Schülerinnen und Schülenr der 3BK und von Frau Mag. Alexandra Kaudela betreut.

Unser nächster Schnuppertag findet am 24. Jänner 2018 statt.


Am Foto (von links nach rechts):
Dir. Mag. Christian Rindhauser, Eva Steiner, Vanessa Bartl, Fabian Strasser, Denise Huber, Lisa Bauer, Lisa Hofmann, Jasmin Oppenauer, Juliane Wunsch, Jonas Schmidt, Klaus Zechmeister, Christiane Naderer, Lisa Ollinger, Laura Bogner, Mag. Alexandra Kaudela
 

Weitere Beiträge ...

Zertifikat

 

Zertifikat

 

Ökolog