Fremdsprachenwettbewerb 2020

SILBER für die HAK Laa/Thaya: Die Erfolgsserie geht weiter!

Michelle Nikolic, Schülerin des Zweiges Modern International Business, gewann beim landesweiten Fremdsprachenwettbewerb am 05. März die Silbermedaille in Russisch.

Die Erfolgsserie der HAK Laa geht weiter: Aufgrund ihrer hervorragenden Sprachkenntnisse konnte sich die talentierte Kandidatin in zwei Runden gegenüber der Konkurrenz durchsetzen. Wie bereits im Vorjahr erzielte die Bundeshandelsakademie Laa/Thaya im Russisch-Bewerb den zweiten Platz. Zudem nahmen Melisa Barucija und Barbora Cizova mit Erfolg am niederösterreichweiten Wettbewerb teil.

„Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.“ Mit diesem weltberühmten Zitat wollte wohl bereits Wittgenstein zum Ausdruck bringen, dass man mithilfe der Sprachen Grenzen überwinden kann. Deshalb setzt sich Bildungsdirektor Hofrat Mag. Johann Heuras, der sich der großen Bedeutung der Fremdsprachen bewusst ist, für die Begabtenförderung ein und spricht nicht nur den Wettbewerbsteilnehmerinnen und Wettbewerbsteilnehmern, sondern auch deren Betreuerinnen und Betreuern ein großes Lob aus.


von links nach rechts:
Landtagsabgeordneter Dr. Martin Michalitsch; Russischlehrerin Mag. Tina Wimmer, MA; Schülerin Michelle Nikolic; Bildungsdirektor Hofrat Mag. Johann Heuras

 

Zertifikat

Ökolog

Zertifikat