EESI Zertifikat

Am 25. Oktober 2018 durften Direktor Christian Rindhauser und Professorin Hemma Pristl im Haus der Industrie in Wien das eesi-Zertifikat von Bundesminister Heinz Faßmann für besondere Leistungen der HAK Laa/Thaya in feierlichem Rahmen in Empfang nehmen.

eesi steht für Entrepreneurship Education und schulische Innovationen und soll unternehmerisches, eigenverantwortliches Denken und Handeln fördern, sowie persönliche und soziale Kompetenzen stärken. 32 Kriterien mussten erfüllt werden; unter anderem haben zu diesem Erfolg folgende Leistungen beigetragen: Trading Games und Wirtschaftsplanspiele, Teilnahme am Geschäftsideen- und Businessplanwettbewerben, Business Lunch, Übungsfirmen-Zertifizierung, SAP-Zertifikate, Besuch von Unternehmerinnen und Unternehmern an der Schule, das ökologische Projekt „Reduktion von Einweg-Plastikflaschen“, fächerübergreifender Unterricht, Teilnahme an Freigegenständen, HAK Spezial, die Musikgruppe und die Buddys, die Theateraufführungen der HAK Laa/Thaya und die große Zahl an Erasmus+ Projekten, wodurch Schülerinnen und Schüler Europa bereisen und somit europäische Kultur und Wirtschaft kennenlernen können. Die HAK Laa/Thaya ist bereits seit nunmehr sechs Jahren durchgehend eesi-zertifiziert- ein großer Erfolg.

Foto: Heinz Faßmann, Christian Rindhauser, Hemma Pristl, Katharina Kiss, Brigitte Schuckert
 

Zertifikat

 

Zertifikat

 

Ökolog