Ein Herz für hilfsbedürftige Menschen

Die jährliche Spendenaktion der Handelsakademie Laa an der Thaya findet auch dieses Jahr wieder statt. Am Mittwoch, den 1. Dezember 2021 gegen 9:00 Uhr, begann der Sammelaufruf für die LaaDe, um Menschen mit geringem Einkommen zu unterstützen. Wo wurden die Spenden deponiert? – in der Aula der HAK/HAS Laa. 

Das Projekt „LaaDe“ ist ein Initiative des Caritaskreises und der PGR Laa. 2011 wurde das Laaer Depot eröffnet seither können sich Menschen, die in finanzieller Notlage sind, jeden Freitag von 16:00-18:00 Uhr haltbare Lebensmittel, Gewand und Hygieneartikel abholen. Diverse Freiwillige unterstützen dieses Projekt, auch die Direktion, die Lehrkräfte und die Schülerschaft der HAK/HAS Laa an der Thaya greifen der Organisation unter die Arme. Vom 1.12.2021-20.12.2021 sind in der Aula der Lehranstalt spenden zu deponieren. Laut Aussage der Schülerinnen und Schüler der besagten Einrichtung sei es gerade in Corona-Zeiten besonders wichtig finanziell benachteiligten Leuten zur Hand zu gehen. Daher bitten sie Sie um Ihre Mithilfe.

Wie können Sie helfen? – Haltbare Lebensmittel oder Hygieneartikel können zu den Gottesdiensten oder in die Pfarrkanzlei gebracht werden, diese leitet die Pfarre an bedürftige Menschen weiter. Eine andere Möglichkeit wäre dem LaaDe-Team als Freiwillige/r Mitarbeiter/innen beizutreten, genauere Infos dazu finden Sie in der Pfarrkanzlei. Unteranderem ist auch eine Überweisung möglich, die Bankdaten finden Sie auf der Homepage der Pfarre Laa. Sollten Sie Menschen kennen die finanzielle Hilfe benötigen, ermutigen Sie sie dazu bei dem Laaer Depot vorbeizuschauen.
 

Zertifikat

Ökolog

Zertifikat