Die neuen Junior Companies stehen in den Startlöchern

Die Schülerinnen und Schüler des 3. Jahrganges gründen im Rahmen des BPQM-Unterrichts (Businesstraining, Projekt- und Qualitätsmanagement) für ein Schuljahr eine „Junior Company“. Dabei bieten sie echte Produkte und/oder Dienstleistungen am realen Markt an. Die „Jungunternehmerinnen und -unternehmer“ sammeln somit echte unternehmerische Erfahrungen. Coronabedingt laufen heuer noch die Vorbereitungen.

Eine Gruppe – mit dem Namen „sweet n‘ fruity“ – wird Muffins und Schokofrüchte anbieten. Die Gruppe mit dem Firmennamen „Take & Taste“ möchte Gebäck und Brote mit verschiedenen Aufstrichen in den großen Pausen in der Schule verkaufen. Nach der Phase der Ideenfindung haben die Schülerinnen und Schüler unter anderem den Firmennamen festgelegt, die Junior Company in der Junior Datenbank – übernimmt die Funktion des Firmenbuches – angemeldet, eine Lebensmittel- und Allergenschulung online absolviert, Werbematerial, Formulare und Logos gestaltet. Sie stehen schon fast in den Startlöchern und hoffen auf viele Verkaufsmöglichkeiten im neuen Jahr. 

Das abgebildete Logo haben Sophie Koudela und Elisa Gahr aus der 3AK entworfen und gestaltet.

 

Zertifikat

Ökolog

Zertifikat